Posts mit dem Label Geldgeschenke werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Geldgeschenke werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Freitag, 9. Juni 2017

“Kinderzimmer”-Explosionbox zur Geburt

Im April ist meine liebe Schwiegercousine zum zweiten Mal Mama geworden und hat ein gesundes, süßes kleines Mädchen zur Welt gebracht. Zu diesem Anlass wollten wir natürlich ein besonderes Geschenk machen – und rein zufällig hatte ich auch kurz zuvor diesen zauberhaften Blogpost entdeckt und mich in die zuckersüße Vierfach-Explosion-Box schockverliebt. Also habe ich sie mehr oder weniger (halt nach meinen Möglichkeiten) 1 zu 1 nachgebaut und möchte sie euch heute hier zeigen:

Baby Explosion Box vierfach Kinderzimmer Kinderwagen Garten Girl 01

Nachdem meine Schwiegercousine keinen Jungen, sondern ein Mädchen bekommen hat, habe ich die Farben der Vorlage entsprechend in Rosa und Pink abgeändert, damit das Ganze halt – naja, mädchenfreundlicher wird. Mir gefällt die Box von außen schon unheimlich gut, ich finde das Banner und auch den hellen Hintergrund mit den aufgestempelten kleinen Sternchen und Blümchen total süß <3

Baby Explosion Box vierfach Kinderzimmer Kinderwagen Garten Girl 02

In voller Pracht sieht die Box dann so aus wie hier oben: Es sind vier kleine Räume zu sehen, von denen jeweils drei Seitenwände stehen und eine aufklappt, wenn der Deckel abgenommen wird. Beginnen tut der Rundgang draußen im “Garten”:

Baby Explosion Box vierfach Kinderzimmer Kinderwagen Garten Girl 03

Die Hauswände habe ich mit beigem Karton beklebt, den ich mit einem Mauermuster geprägt habe. Auf der Wiese im Garten steht ein winziger (echt WINZIG, 5x3cm, Gott, was ne Fieselarbeit!) Kinderwagen, es gibt Gras und kleine Blümchen, und auf dem Umschlag der Seite, die aufklappt, steht “Zum Spazieren”. Am Ende haben wir in alle 4 Umschläge jeweils einen kleinen Geldschein gesteckt.

Baby Explosion Box vierfach Kinderzimmer Kinderwagen Garten Girl 04

Geht man durch die Tür im Garten, gelangt man ins Spielzimmer: Holzfußboden, Blümchentapete, ein zuckersüßer Teppich und eine Girlande quer durchs Zimmer gibt es hier zu sehen. Und natürlich sind die Wände nicht komplett leer:

Baby Explosion Box vierfach Kinderzimmer Kinderwagen Garten Girl 05

Auf einer der Wände befindet sich ein süßes Nashorn und ein kleines Schildchen mit dem Text “Entdecke neue Horizonte” – denn das ist es ja, was Kinder beim Spielen so tun. Neue Welten entdecken. Auf dem Umschlag steht “Zum Spielen”.

Baby Explosion Box vierfach Kinderzimmer Kinderwagen Garten Girl 06

Verlässt man nun das Spielzimmer durch die Türe, so gelangt man ins nächste Zimmer: Das Ankleidezimmer. Hier gibt es einen Fliesenboden mit kleinem Teppich, eine Wäscheleine mit Bügeln dran (<3) uuuund…

Baby Explosion Box vierfach Kinderzimmer Kinderwagen Garten Girl 07

… einen kleinen Schubladenschrank – irgendwo müssen die Klamotten ja auch rein! Auf dem Umschlag steht “Zum Anziehen”. Die Türe, die zum nächsten Raum führt, ist gerade geschlossen, denn:

Baby Explosion Box vierfach Kinderzimmer Kinderwagen Garten Girl 08

Nun geht es ins Schlafzimmer, und da ist es nunmal dunkel und leise! Wieder Holzfußboden, ein Teppich mit kleinen Streu-Sternchen und natürlich ein kleines Bettchen fürs Baby.

Baby Explosion Box vierfach Kinderzimmer Kinderwagen Garten Girl 09

Auf dem Umschlag steht – natürlich – “Zum Schlafen”, und damit ist der Rundgang dann auch schon beendet. Aus dem Kinderzimmer führt keine Tür mehr hinaus, denn da ist ja dann der Garten und die Hauswand.

Baby Explosion Box vierfach Kinderzimmer Kinderwagen Garten Girl 10

Ich muss sagen: Diese Box(en, eigentlich sind es ja vier, die ich dann aneinander geklebt habe!) war soooo dermaßen aufwendig, unter anderem auch, weil alles so winzig ist – die Boxen sind kleiner als normale Explosionboxen – und ich für all die Möbelstücke und den Kinderwagen etc. keinerlei Vorlagen hatte, sondern alles per Trial and Error (teilweise mehrfach weil Fail) zusammengebastelt habe, ABER es hat mir auch sooooo viel Spaß gemacht, sie zu bauen, weil ich immer vor Augen hatte, wie sich die frischgebackenen Eltern (hoffentlich!) nachher drüber freuen.

Ich fand auch die Idee mit den vier Umschlägen und dem “Zum …” so schön, weil man dem Baby damit so ne Art Rundumpaket schenkt: Von den Scheinen kann jeweils eine Kleinigkeit zum Spazierengehen (halt ein kleines Gimmick für den Kinderwagen oder so), zum Spielen (ne Rassel?), zum Anziehen (Lätzchen o.ä.) und zum Schlafen (Mobile?, Nachtlicht…) gekauft werden – auch, wenn das nicht so passiert, finde ich den Gedanken dahinter so schön und man verschenkt ja im Grunde diesen Gedanken, während die Eltern gleichzeitig die Wahl haben, genau etwas zu kaufen, was sie auch brauchen können. Also wirklich einfach perfekt in meinen Augen.

Und, was sagt ihr zu meiner (nachgebastelten) Box? Gefällt sie euch auch so wahnsinnig gut wie mir? Ich hab echt lange dran gesessen, aber es hat mir wirklich richtig viel Freude gemacht, dran zu arbeiten und alle Maße und Pläne auszutüfteln!

Dienstag, 16. Mai 2017

Explosion Box "Küche"

Im März haben wir, das sind meine Mutter, meine Tante und Onkel und mein Mann und ich, einer gemeinsamen Freundin eine Explosion Box zum Geburtstag und Ruhestand gleichzeitig geschenkt. Da sie ein Gasthaus hatte und jetzt für zu Hause eine neue Küche kaufen wollte, nachdem sie nicht mehr 7 Tage die Woche in der Küche ihres Lokals stehen muss, habe ich mich umgeschaut, wie man diesen Wunsch hübsch in einer Explosion Box verpacken könnte.

Und ich bin fündig geworden. Bei Pinterest habe ich ein tolles Foto einer Küchenzeile für die Explosion Box gefunden, leider ohne Anleitung, aber ich habe mich einfach von der tollen Idee inspirieren lassen und mir die Küchenzeile selbst zusammengebastelt!

Explosion Box Stampin Up Küche Kitchen 02Ich bin unheimlich stolz auf diese Miniatur-Küche samt Fliesenboden!

Von außen ist die Box neutral verpackt – in Grün gehalten, da die neue Küche vielleicht grün werden sollte – schlicht und elegant, damit man noch nicht ahnt, was drin steckt:

Explosion Box Stampin Up Küche Kitchen 05

Neben Grün habe ich hübsche Kupferakzente aus metallischem Papier dazugesetzt, einfach weil nur Grün und Weiß ein bisschen sehr eintönig gewesen wäre. Mit dem Kupfer finde ich es allerdings wunderschön!

Explosion Box Stampin Up Küche Kitchen 01

Den Deckel habe ich ebenfalls schlicht, aber stilvoll verziert – nicht zu aufwendig, aber so, dass es doch was her macht.

Explosion Box Stampin Up Küche Kitchen 00

Innen habe ich mir dann richtig Mühe gegeben, eine schicke Küche zusammenzufummeln:

Explosion Box Stampin Up Küche Kitchen 04

Nicht nur habe ich von Hand die weißen und grünen Fliesen zusammengefummelt und aufgeklebt, Hängeschränke aufgehängt und eine Küchenzeile übers Eck entworfen samt Schubladen und Schranktüren – nein, ich habe auch für volle Funktionalität in Form eines Spülbeckens, eines Schneidbretts und eines Herdes gesorgt. Und zusätzlich haben zwei kleine Kräutertöpfe den Weg in die Küche gefunden – wie soll eine Köchin auch ohne zurecht kommen?!

Explosion Box Stampin Up Küche Kitchen 03

In den beiden Umschlägen stecken kleine Kärtchen zum Herausziehen mit gestempelten Sprüchen (habe ich leider nicht fotografiert…) und wir haben unsere Geldscheine dazu gesteckt. Dann habe ich die Box in grünes Krepppapier eingepackt und mit einer großen Schleife versehen – und so wurde sie der Beschenkten überreicht. Ich war dabei, als sie ihr Geschenk ausgepackt hat und muss sagen: Es hat mich selber richtig glücklich gemacht! Die Arbeit hat sich auf jeden Fall gelohnt und ich wünschte, ich wüsste noch mehr Leute, denen ich eine Box mit Küche schenken könnte!

Donnerstag, 11. August 2016

Mini-Reisekoffer als Verpackung für Urlaubs-Geldgeschenk

Nachdem wir uns so langsam ja mitten in der vollen Urlaubszeit befinden (zumindest alle mit jüngeren Kids), möchte ich euch heute eine kleine Verpackung für ein Urlaubs-Geldgeschenk zeigen: Einen Mini-Reisekoffer!

Reisekoffer Geldgeschenk Urlaub handgemacht selbst gemacht 04

Ein sehr guter Freund wollte vor einigen Wochen einem Bekannten zum Geburtstag Geld für einen geplanten Urlaub zusteuern, und da er weiß, dass ich gerne bastle, hat er mich gefragt, ob ich da irgendwas da hätte. Er wollte das Geld halt nicht blank übergeben – verständlicherweise. Ich hatte zwar nichts da, aber ich habe gegooglet und mich inspirieren lassen, und sehr schnell war klar: Es muss ein Mini-Reisekoffer werden! Ich hatte zwar auch Anleitungen zum selber ausschneiden und zusammenfalten gefunden, aber der Koffer, der dabei entstanden war, hätte eher ein Schrankkoffer sein können – vergleichsweise riesig und klobig. Aber im Silhouette-Shop bin ich fündig geworden und habe mir die Schnittvorlage für diesen zauberhaften Mini-Koffer gekauft. Ist er nicht entzückend?

Reisekoffer Geldgeschenk Urlaub handgemacht selbst gemacht 03

Der Koffer ist wirklich klein (genauer gesagt: so klein man will, man kann die Schnittvorlage in der Größe anpassen), leider habe ich ihn nicht mehr da, aber er war so ca. 8 oder 9 cm breit, würde ich schätzen. Es war wirklich, wirklich ein ganz schönes Gefummel, bis alle Kleinteile zusammengeklebt und angebracht waren, vor allem die Bänder und die Laschen waren echt .. puh. Aber es hat sich gelohnt: Die Bänder sind nämlich “funktionabel”, sprich, der Koffer wird damit geschlossen und geöffnet <3

Reisekoffer Geldgeschenk Urlaub handgemacht selbst gemacht 02

Hier seht ihr, wie der Koffer geöffnet wird. Man zieht vorsichtig die Bänder aus den Laschen und kann den Deckel hochklappen. Innen kann dann das Geld deponiert werden, ganz herzig ist es natürlich, wenn man die Scheine vorher zu kleinen Hemden faltet (hab ich bei Google gesehen, hammercool!).

Reisekoffer Geldgeschenk Urlaub handgemacht selbst gemacht 05

Die kleinen Aufkleber waren übrigens die Idee meines Freundes – er meinte dann “Och, können wir da so kleine Länder-Aufkleber draufmachen oder so?!” und ich erstmal “Öööh..” – dann aber fielen mir einige Vintage-Sticker in die Hände, die ich eigentlich fürs Filofaxing gekauft hatte, und da haben wir genug einigermaßen passende Aufkleber zusammengetragen, die zumindest so ähnlich aussehen wie echte Länder-Reise-Aufkleber. Im Nachhinein muss ich sagen, die geben dem Koffer echt den letzten Schliff, ohne wäre zwar auch cool, aber mit ist einfach viel genialer und authentischer. Leider sind sie jetzt erstmal alle, ich schätze, ich muss nochmal welche nachkaufen… :D

Wie gefällt euch die Idee? Ich wäre ja von selber gar nicht drauf gekommen, aber ich finde es super, wenn man Geld mit einem “Zweck” verschenkt, also als Geburtstagsgeschenk Geld gibt, aber mit dem Hintergedanken, dass derjenige das zum Urlaubsgeld legt (sofern sich das Geburtstagskind einen wünscht). Oder wenn Eltern ihren Kindern zum ersten eigenen Urlaub was zusteuern wollen, als kleines Taschengeld für den Urlaub… als Geldzugabe für die Hochzeitsreise (da könnte man den Koffer kitschiger gestalten, vielleicht in weiß/creme mit kleinen Röschen dran statt Aufklebern?),  oder oder oder – also ihr seht, ich bin echt begeistert, dass ich diese “Anfrage” bekommen habe und finde die Geschenkidee total klasse!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...